Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Fristen Briefwahlunterlagen zur Europawahl am 26.05.2019

Newsbild: Fristen Briefwahlunterlagen zur Europawahl am 26.05.2019

Die Stadt Friedrichsdorf informiert alle Wählerinnen und Wähler darüber, dass die Beantragung von Briefwahlunterlagen (Wahlschein) zur Europawahl nur noch bis Freitag, 24.05.2019 um 18 Uhr im Rathaus möglich ist.

Aus technischen Gründen und aufgrund der Fristen zur rechtzeitigen Versendung von Wahlunterlagen ist die Beantragung eines Wahlscheines über das Internet, per Post oder per Mail ab Donnerstag, den 23.05.2019 nicht mehr möglich.

Abgegeben werden können die roten Wahlbriefe noch bis zum Wahlsonntag, 26.05.2019, um 18:00 Uhr im Rathaus.

Wir bitten um Beachtung.

Weitere Informationen:

Wahlamt der Stadt Friedrichsdorf
Rathaus, Hugenottenstraße 55, 61381 Friedrichsdorf
Telefon Wahlamt: 06172 731-1256

(21.05.2019)

nach oben

Info-Veranstaltung am 24.05.2019 - Flüchtlingshelfende im Dialog

Newsbild: Info-Veranstaltung am 24.05.2019 - Flüchtlingshelfende im Dialog

Der allgemeine soziale Dienst der Stadt Friedrichsdorf, bietet gemeinsam mit dem diakonischen Werk Hochtaunus und dem Hochtaunuskreis am Freitag, den 24.05.2019, von 14:00 bis 17:00 Uhr im großen Sitzungsaal des Rathauses eine Infoveranstaltung im Rahmen der Flüchtlingshilfe an.

Diese trägt den Titel "Flüchtlingshelfende im Dialog - Ehrenamt trifft Hauptamt".

Eingeladen sind alle Ehrenamtlichen, die in der Friedrichsdorfer Flüchtlingshilfe aktiv sind.

An diesem Tag stehen Vertreter des Jobcenters, der Ausländerbehörde, der Leitstelle Integration, des Jugend- und Sozialamtes der Stadt Friedrichsdorf, des diakonischen Werkes und der Servicestelle Migration für Ihre Fragen zur Verfügung.

Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Interessierte.
 

(21.05.2019)

nach oben

Seulberger Heimat- und Schützenfest am 08. und 09. Juni 2019

Newsbild: Seulberger Heimat- und Schützenfest  am 08. und 09. Juni 2019

BU: Veranstaltungsplakat der Schützengesellschaft 1524 e.V. Seulberg http://www.sg-seulberg.de/


Aufruf des Bürgermeisters Horst Burghardt


Es ist wieder soweit – die Schützengesellschaft von 1524 ruft auf zum Heimat- und Schützenfest 2019. Als Bürgermeister unserer Stadt lade auch ich die Bürgerinnen und Bürger aus allen Stadtteilen, ganz besonders natürlich die Seulberger selbst, recht herzlich ein, dieses Traditionsfest mit den Seulberger Schützen zu feiern. Gutes Wetter und einen regen Besuch wünsche ich der Veranstaltung auch im Jahr 2019. Wollten Sie nicht schon immer einmal Schütze der „Seulberger Freiheit“ werden? Nichts leichter als das: Sie müssen entweder Mitglied der „Schützengesellschaft Seulberg von 1524“ oder ganz einfach ein Friedrichsdorfer sein. Dann brauchen Sie sich nur noch am Ausmarsch der Schützen am

                                      Pfingstsonntag, 09. Juni 2019,
                                      11.15 Uhr in Seulberg
                                      an der ehem. Gaststätte „Deutsches Haus“

zu beteiligen. Natürlich müssen Sie noch erraten, welches der 5 Zentren der evangelische Pfarrer Frank Couard in diesem Jahr  als Siegerzentrum bestimmt hat. Dann müssen Sie nur den besten Schuß auf dieses Zentrum abgeben – und schon sind Sie „Seulberger Freiheitsschützin / Freiheitsschütze 2019“. Alle Bürgerinnen und Bürger, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens einem Jahr in Friedrichsdorf – es gelten alle Stadtteile- ansässig sind sowie alle Mitglieder der Schützengesellschaft von 1524, die sich am Sonntag, 09. Juni 2019 an einem gemeinsamen Ausmarsch beteiligen, können an dem Freiheitsschießen teilnehmen.


Anmeldungen hierzu werden am Pfingstsonntag, 09. Juni 2019, ab 10.30 Uhr direkt an der ehem. Gaststätte „Deutsches Haus“ entgegen genommen. Alle Bürgerinnen und Bürger können durch schmücken ihrer Häuser zu einem festlichen Rahmen beitragen.

Allen Schützen wünsche ich ein gutes Auge und eine ruhige Hand.

Allen Festbesuchern wünsche ich sonnige und fröhliche Tage beim Seulberger Heimat- und Schützenfest  2019.


 

(21.05.2019)

nach oben

Vom 5.-9.08.2019 kreatives Werken bei der Sommerakademie

Newsbild: Vom 5.-9.08.2019 kreatives Werken bei der Sommerakademie

Foto, Stein, Graffiti, Radierung, Künstlerbuch – Bei der Sommerakademie steht kreatives Werken im Mittelpunkt

In der letzten Ferienwoche vom 05. bis 09. August findet die 17. Sommerakademie der Kulturstiftung Friedrichsdorf statt und lädt dazu ein, die eigenen künstlerischen Fähigkeiten zu entdecken oder weiterzuentwickeln. Gearbeitet wird in und um die Philipp-Reis-Schule (Färberstraße 10).

Der bekannte Fotograf und Filmer Reiner Harscher stellt in seiner Fotowerkstatt die kreative und wirkungsvolle Bildgestaltung in den Mittelpunkt. Er zeigt, wie die Teilnehmer*innen mit Bildern spannende Geschichten erzählen, wie gute Aufnahmen mit wenig Licht gelingen oder wie die Brennweite ein Bild verändert. In diesem Jahr legt Reiner Harscher besonderes Augenmerk auf Fotografieren von Architektur. An einem Tag geht es nach Frankfurt, um die Herausforderungen des Ablichtens von Gebäuden zu erläutern.

Street Art und Graffiti ist das Metier des Künstlers Jan-Malte Strijek. Der Frankfurter hat unter anderem das am Eingang zum Houiller Platz in Friedrichsdorf befindliche Trafohaus gestaltet. Die Sprühbegeisterten entwickeln nach ersten Rohskizzen auf Papier ihre Entwürfe weiter und setzen sie anschließend auf Leinwände und großflächig um.

Eine Skulptur in Tuff, Sandstein oder leicht zu bearbeitenden Kalkstein erschaffen, kann man bei der Steinwerkstatt unter Leitung von Simon Vogt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, notwendiges Werkzeug wird gestellt. Ausdauer und Geduld sind allerdings gefragt, denn es wird von Hand gearbeitet.

Der Friedrichsdorfer Künstler Eckhard Gehrmann konnte erneut für die Leitung der Kunstwerkstatt Radierung gewonnen werden. Er vermittelt, wie spannende, filigrane Drucke entstehen. Mit unterschiedlichen Radiertechniken übertragen die Teilnehmer*innen ihre Ideen auf Papier. Ätzradierung, Aquatinta, Aussprengtechnik, Vernis Mou und Monotypie sind nach der Werkstatt keine Fremdwörter mehr. Ob ein- oder mehrfarbig – mit Radiertechniken lässt sich nach Lust und Laune Experimentieren.

Den spannenden Entstehungsprozess eines eigenen Buches begleitet die Künstlerin Uta Schneider in der Kunstwerkstatt „Künstlerbuch – Blatt für Blatt“. Eigene Texte und Bilder, Collagen oder Skizzen – alle diese Elemente werden zu einer Geschichte zusammengefasst, versehen mit einer spannenden Dramaturgie. Bei dieser Werkstatt treten Improvisation und Konzept in einen kreativen Austausch und das Ergebnis ist ein ganz persönliches Buch.

Die Kursgebühr für die einwöchigen Werkstätten beträgt 195,00 Euro (für Personen mit Wohnsitz in Friedrichsdorf 180,00 Euro) sowie für Schüler, Auszubildende und Studenten 140,00 Euro (für Personen mit Wohnsitz in Friedrichsdorf 130,00 Euro). Die ermäßigte Kursgebühr für Schüler, Studenten und Auszubildende wird nur gegen Nachweis gewährt. In der Kursgebühr sind Mittagessen und Kaltgetränke für die Woche enthalten.


Ausführliche Informationen >>> www.kulturstiftung-friedrichsdorf.de.

Download Veranstaltungsprogramm der 17. Sommerakademie

(20.05.2019)

nach oben

Großer Bücherflohmarkt ab 18.05.2019 in der Stadtbücherei

Newsbild: Großer Bücherflohmarkt ab 18.05.2019 in der Stadtbücherei

Zum großen Bücherflohmarkt lädt die Stadtbücherei Friedrichsdorf, Institut Garnier 1, ein.

Das gut gefüllte Lager hält neben einem vielfältigen Angebot an Romanen, Taschenbüchern, Krimis, Sach- und Kinderbüchern auch Spiele, Musik-CDs und DVDs bereit. Der Medienverkauf findet in Garniers Keller direkt unter der Bibliothek statt.

Ab Samstag, 18.05., 10.00 Uhr, können kleine und große Leseratten sich für wenig Geld mit Lesestoff eindecken. Bis einschließlich Samstag, 25.05. stehen die vollen Tische während der Öffnungszeiten der Bibliothek bereit (Samstag 10.00 - 13.00 Uhr, Dienstag 15.00 - 18.00 Uhr, Mittwoch 10.00 - 12.00 und 15.00 - 18.00 Uhr, Donnerstag 10.00 - 12.00 und 15.00 - 19.00 Uhr, Freitag 15.00 - 18.00 Uhr).

Die Bücherannahme für den Flohmarkt findet  am Donnerstag, 16.05. von 10.00 - 12.00 und 15.00 - 19.00 Uhr und am Freitag, 17.05. von 15.00 - 18.00 Uhr in Garniers Keller statt. Angenommen werden Bücher ab Erscheinungsjahr 2000 und jünger.


 

(07.05.2019)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück