Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Hygieneregeln im Sportpark gelockert

Newsbild: Hygieneregeln im Sportpark gelockert

BU: Der Sportpark Friedrichsdorf mit Hauptgebäude (links) und Rollsportanlage © Stadt Friedrichsdorf

Im Sportpark werden die Hygieneregeln gelockert. Mit seinen Rasenplätzen, Mehrzweckspielfeldern und Fitnessgeräten ist der Sportpark sowohl Heimat von drei Sportvereinen als auch beliebte Sportstätte für die Öffentlichkeit. Die Stadt setzt die Lockerungen um, die die hessische Landesregierung für den Sport beschlossen hat. Neben dem Trainingsbetrieb sind nun auch Wettkämpfe wieder erlaubt. Ab sofort können zudem Gruppen mit bis zu zehn Personen zusammen Sport machen, ohne dabei auf den Abstand achten zu müssen. Spielen mehr als zehn Personen miteinander, greift hingegen weiterhin die bekannte Abstandsregel von mindestens 1,5 Metern. 

Sport darf derzeit nur mit der persönlichen Sportbekleidung und -ausrüstung gemacht werden. Um die Gefahr einer Schmierinfektion zu verringern, drehen die Platzwarte zweimal am Tag eine Runde durch den Sportpark und desinfizieren die öffentlich zugänglichen Sportgeräte. Zuschauer sind im Sportpark weiterhin nicht erlaubt. Eine Ausnahme gibt es hierbei aber für Aufsichtspersonen, die ihre minderjährigen Sportlerinnen oder Sportler zum Training bringen. 

Die Hygieneregeln für den Sportpark hängen im Schaukasten am Haupthaus aus und können auf der städtischen Webseite hier >>> eingesehen werden.


 

Download Hygieneregeln für den Sportpark Friedrichsdorf

(23.06.2020)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück