Das Friedrichsdorfer Wirtschaftsleben online

- Nachrichten, Informationen, Meinungen zu Wirtschaft und Stadtentwicklung!

Das Magazin "Friedrichsdorfer Wirtschaftsleben" erscheint vier Mal im Jahr, wird an alle Friedrichsdorfer Haushalte verteilt und liegt für Sie im Rathaus aus.

 

zum Archiv ab 2005

 

 

Wirtschaftsleben April 2020

Das Friedrichsdorfer Wirtschaftsleben April 2020

Artikel im Detail

Artikel 1
Hilfe für Risikogruppen in Friedrichsdorf während der Corona-Krise: Ältere Menschen nicht allein lassen!

Das Corona Virus betrifft uns alle. Ältere Menschen gehören zu den Mitbürgern, für die eine Ansteckung aufgrund ihres Alters und eventueller Vorerkrankungen besonders gefährlich wäre. Der Hinweis, im fortgeschrittenen Alter besonders auf sich zu achten und das Haus nicht zu verlassen, nutzt wenig, wenn keine Hilfe zur Verfügung steht. Die Stadt Friedrichsdorf sucht deshalb schnellstmöglich Menschen, die sich bereit erklären, für ältere Mitbürger Einkäufe oder dringende notwendige Kleinigkeiten zu erledigen, damit sich diese nicht unnötig in Ansteckungsgefahr begeben müssen...

Artikel 2
Nordlicht in Friedrichsdorf baut Versuchskammer für ISS-Experiment der Goethe-Uni Frankfurt - Mit 70 Jahren dem Urknall auf der Spur

Pünktlich zum 70. Jubiläumsjahr der Nordlicht GmbH gelang den Lichtspezialisten aus Friedrichsdorf ein besonderer Coup:  Für das Forschungsprojekt „EXCISS“ der Goethe-Universität Frankfurt am Main entwickelte das Unternehmen mundgeblasene Probenkammern für eine Versuchsreihe im Weltall. Sie sollte eine der Theorien zur Entstehung von Planeten überprüfen und wurde von ESA-Astronaut Alexander Gerst selbst auf der Raumstation ISS durchgeführt.

Artikel 3
Lebendige Zentren fördern: Stadtumbau steht an

Das begehrte Landesförderprogramm „Aktive Kernbereiche in Hessen“ unterstützt seit 2008 Kommunen bei der Stärkung und Vitalisierung ihrer Innenstädte. Am Förderprogramm Aktive Kernbereiche in Hessen nehmen derzeit 29 Einzelstandorte und zwei Interkommunale Kooperationen (insgesamt 35 Städte und Gemeinden) teil. Die Stadt Friedrichsdorf war bei der Neuauflage 2019 mit ihrer Bewerbung erfolgreich und sieht nun spannenden Jahren entgegen, in denen viel in der Innenstadt passieren wird…

Artikel 4
Bewährungsprobe beim Weihnachtsmarkt bestanden: Der Landgrafenplatz in Zukunft

Bürgermeister Horst Burghardt hatte Wort gehalten und der Weihnachtsmarkt 2019 konnte auf dem fertiggestellten neuen Landgrafenplatz stattfinden Am 18.12.2019 war es soweit: In den Weihnachtsmarkt eingebunden, sorgte die liebevoll konzipierte Eröffnungsveranstaltung trotz des unablässig strömenden Regens für gute Laune. Musik, ein wenig Comedy und Speisen und Getränke gaben der Veranstaltung, zu der jeder willkommen war, den passenden Rahmen. Der dem neuen Platzkonzept angepasste Weihnachtsmarkt zeigte in den darauffolgenden Tagen, dass der Platz auch für größere Veranstaltungen bestens geeignet ist, wenn man das neue Raumkonzept optimal ausnutzt.

Artikel 5
+++ news - news - news +++ Aus der Stadt - kurz notiert!

Stadtbücherei erhält ein neues Domizil / Jubiläum: 25 Jahre Handelsvertretungen / 30 Jahre Claudia Rothenberger – Fotografie 24 Jahre Blende 8 / Perry Rhodan lebt 

Artikel 6
Erfolgreich bei der Unterstützung des Einzelhandels und ganz im Sinne .... Unentgeltlich parken, Friedrichsdorf Card, Lieferdienst 

Nicht die Vielzahl der Filialisten macht eine Einkaufsstadt interessant, sondern der Rundum-Service und die Atmosphäre, die den Einkauf in eine angenehme und komfortable Gesamtsituation einbinden. Friedrichsdorf hat hier viel zu bieten. Zahlreiche gute Geschäfte bieten die Basis für ein attraktives Angebot und die Verbindung der drei Innenstadtbereiche mit der hervorragenden Parkplatzsituation vermeiden Stress und Hektik. Hier wird Einkaufen wirklich zum Vergnügen…

Artikel 7
Unser Lieferdienst ‚Friedrichsdorf bringt‘s‘- Nicht nur während der Corona-Zeit 

Bereits 2018 hatte der Lieferdienst „Friedrichsdorf bringt‘s“ seine Tätigkeit aufgenommen. Ausschlaggebend für diese Entscheidung, die durch die Stadt Friedrichsdorf von Anfang an unterstützt wurde, war eines der Ergebnisse der ‚Befragung Friedrichsdorfer Kunden‘, die das ‚Aktive Friedrichsdorf‘ durchführte.  Hier stellte sich ein Lieferdienstangebot – nicht zuletzt für ältere Menschen – als sehr wünschenswert heraus. Der Lieferdienst ‚Friedrichsdorf bringt‘s hat inzwischen seine Bewährungsprobe bestanden und wird von zahlreichen Kunden gern angenommen. Schön, dass wir ihn haben, denn während der Corona-Krise kann er in Friedrichsdorf, Bad Homburg, Rosbach und Wehrheim wertvolle Hilfestellungen leisten…

Artikel 8
„Aktives Friedrichsdorf“ e.V. wählt dieses Jahr einen neuen Vorstand: Fazit nach vier Jahren Arbeit

„Vier Jahre Ehrenamt sind genug“, so Claus Hagenhoff zur Frage nach dem ‚Warum der Wechsel im Vorstand des Gewerbevereins?‘. „Die Belastungen waren hoch und jetzt ist es nötig, dass neue Vorstandsmitglieder mal den Staffelstab übernehmen und neue Ideen und Arbeitsansätze in das ‚Aktive Friedrichsdorf‘ einbringen.“, so Hagenhoff weiter. Grund genug, um einmal nachzufragen, wie der noch amtierende Vorstand die Erfolge der gemeinsamen Arbeiten in den vergangenen vier Jahren beurteilt…

Artikel 9
Körperschmuck mit langer Erfahrung: Tattoos im Blauen Haus 

Jeder der sich ein Tattoo als eleganten Körperschmuck wünscht, ist hier richtig. Herzchen mit Pfeil, Anker oder Sonstiges im Knaststil gibt’s hier nicht. „Elegant, geschmackvoll und vor allem gut gemacht, muss es sein,“ so Rafi der Tattoo-Stecher mit 16 langen Jahren Berufserfahrung und Chef von Blaustich. „Dann ist ein schönes Tattoo auch wirklich salonfähig“.

Artikel 10
Spenden von Arnold- /Nordlicht-Azubis: Weihnachtsmarktgruß

Wer am 4. Adventswochenende 2019 auf dem Friedrichsdorfer Weihnachtsmarkt unterwegs war, kam fast unweigerlich am gemeinsamen Stand von Arnold AG und Nordlicht GmbH vorbei. Unter dem Motto „Aus der Werkstatt auf den Schlitten“ boten hier erstmals die Auszubildenden beider Unternehmen selbst entworfene und hergestellte Produkte aus Metall und Acrylglas zum Verkauf: Von bunt lackierten Metall-Kissen über Drahtsterne bis hin zu LED-Weihnachtsbäumen gab es hier allerhand Kreatives zu bestaunen...

Artikel 11
Die Einkaufsmöglichkeiten bleiben für jedermann zugänglich: Die Sanierung der Hardtwaldallee

Seit Ende Februar dieses Jahres können sich die Anwohner in der Hardtwaldallee und den abgehenden Querstraßen darauf freuen, dass die marode Straße endlich saniert wird. Der Zustand von Kanälen, Trinkwasserleitungen und Straßenoberflächen ließ partielle Reparaturarbeiten nicht mehr zu, sodass ein Sanierungsplan nun umgesetzt und voraussichtlich bis Ende 2021 abgeschlossen sein wird… 

Artikel 12
Aufruf Bürgermeister Horst Burghardt zur Corona-Krise

Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger, gemeinsam müssen wir aktuell eine schwierige Zeit durchstehen.  Die bestürzenden Nachrichten über die Corona-Pandemie in aller Welt erreichen uns stündlich und unser persönliches Leben unterliegt einer ganzen Reihe von ungewohnten Einschränkungen. Bitte nehmen Sie die öffentlichen Anordnungen ernst; Sie schützen nicht nur sich selbst, sondern tragen dazu bei, dass die Infektionswelle abgeschwächt werden kann. Bleiben Sie also unbedingt weitestgehend zuhause… 

Artikel 13
Was Uwe Ochsenknecht mit Friedrichsdorf zu tun hat: Müller-Optik gehört zu den Top 100

Der beliebte Sänger und Schauspieler Uwe Ochsenknecht überreichte im Februar dieses Jahres in Düsseldorf den als ‚Top-100-Optikern‘ ausgezeichneten Betrieben ihre Auszeichnungen für hervorragende Leistungen. Während der feierlichen Galaveranstaltung in Düsseldorf durfte sich auch Müller-Optik aus Friedrichsdorf, repräsentiert durch Augenoptikermeister Sven Rehde, über diese Ehrung freuen…

Wirtschaftsleben November 2019

Wirtschaftsleben November 2019

Artikel im Detail

Artikel 1
Nach 11 Monaten Bauzeit wird der neue Platz am 20.12.2019 eingeweiht: Landgrafenplatz erwartet seine Besucher

Am 7. Februar 2019 fiel der Startschuss: Die Baustelle ‚Landgrafenplatz‘ wurde eingerichtet und der erste Bauabschnitt konnte in Angriff genommen werden. Vorgesehen war eine Bauzeit von 11 Monaten, d.h. noch vor Weihnachten sollte das Bauvorhaben, das eine komplette Sanierung der Kanäle und aller Versorgungsleitungen im Untergrund, den Niveauausgleich des Platzgefälles und eine Neugestaltung der Aufenthaltsbereiche umfasste, abgeschlossen sein. Alle Skeptiker prognostizierten Probleme und Verzögerungen und nicht nur einmal wurde die Verlegung des Weihnachtsmarktes, der schon auf dem neu gemachten Platz stattfinden sollte, in Erwägung gezogen...

Artikel 2
Seit 22.11.2019: Ein Highlight für Friedrichsdorf Kohlers: Café & Restaurant

Seit Baubeginn in Friedrichsdorfs ‚Drei Höfen‘, dem denkmalgeschützten Gebäudeensemble der Familie Seitz in der Hugenottenstraße, konnten alle Neugierigen die Aktivitäten und Baufortschritte im Internet verfolgen. Was nicht sichtbar war, waren Stress, Ärger, Freude und vieles mehr, das Thomas Seitz, der Bauherr, und seine Schwester Alexandra Seitz über die lange Bauzeit hinweg aushalten mussten bzw. erleben konnten...

Artikel 3
Nordlicht GmbH: Seit 70 Jahren mit leuchtendem Beispiel voran:

Ein Unternehmen prägt eine Weltstadt „Dem Ingenieur ist nichts zu schwör“, so das geflühlte Wort von Walt Disneys Meisteringenieur Daniel Düsentrieb. Ähnliches finde sich auch bei uns in Friedrichsdorf, in der Lichtmanufaktur Nordlicht. Nordlicht wurde 1949 in Frankfurt/Main gegründet und gehört zum Verbund der Arnold AG. Die Maxime des späteren Geschäftsführers und Olympia-Kunstturners Willi Jaschek „Geht nicht, gibt’s nicht“ prägt den Spirit des Unternehmens bis heute. Das Resultat sind Lichtobjekte und Beleuchtungskonzepte, die höchste Ansprüche erfüllen. Dass diese Perle für viele in der Region noch immer eher im Dunkeln leuchtet, mag nicht zuletzt an ihrer Bescheidenheit und Konzentration aufs Wesentliche liegen...

Artikel 4
+++ news - news - news +++ Aus der Stadt - kurz notiert!

Neue Friedrichsdorf-Card und Stadtsouvenir / Weihnachtsbäume aus Köppern / E-CarSharing - Aufladen der Fahrzeuge / Öffentliches WLAN jetzt am Sportpark verfügbar ..

Artikel 5
„Frank & Frieda“ haben gewonnen: Preis auf der Expo Real

Bereits bei Baubeginn hat die Ökosiedlung Friedrichsdorf für Aufsehen gesorgt. Das richtungweisende Konzept, das durch die zwei Leitfiguren „Frank & Frieda“ in die Öffentlichkeit getragen wird,  hat erreicht, dass komplexe ökologische Zusammenhänge im modernen Wohnungsbau einfach und leicht verständlich dargestellt werden...

Artikel 6
Ein Sportpark für jedermann - Neue Sportanlagen

Sport ist wichtig, denn regelmäßige Bewegung erhält Gesundheit und Fitness.  Das gilt nicht nur für Kinder und jüngere Menschen, sondern auch für Senioren. Seit dem 30. September können nun im Sportpark Friedrichsdorf vier neue Sportanlagen jederzeit kostenlos genutzt werden. Mit der bereits im Frühsommer eröffneten Rollsportfläche bietet Friedrichsdorf nun mit dem Sportpark ein Aktivitätszentrum in zentraler Lage, dass vielen Altersgruppen und Interessen gerecht wird...

Artikel 7
Lieferservice & Friedrichsdorf-Card gehen weiter: Service für die Kunden!

Der ‚Friedrichsdorfer Lieferservice‘ und die ‚Friedrichsdorf-Card‘ sind zwei zentrale Angebote, die der Wirtschaftsförderung und dem Gewerbeverein ‚Aktives Friedrichsdorf‘ e.V. wichtig sind, da sie die Serviceorientierung der Friedrichsdorfer Geschäfte deutlich unterstreichen. Zwei Angebote, die nicht jede unserer Nachbarstädte vorweisen kann und die damit auch Kunden von außerhalb zum Einkauf in Friedrichsdorf motivieren können...

Artikel 8
Ford Carsharing nun vom Autohaus Pittner: Nach kurzer Pause wieder da!

Flexibel ein Auto nutzen, ohne es besitzen zu müssen, lautet die beliebte CarSharing-Kurzformel. Das Autohaus Pittner Mühlheim  GmbH ist der Ford CarSharinganbieter in Friedrichsdorf und wird die Lücke schließen, die durch den Ausstieg des Autohauses Kreissl im Friedrichsdorfer CarSharing Angebot entstanden war. Jetzt kann man die CarSharing-Vorteile wieder nutzen: Man zahlt nur was man nutzt und spart damit bares Geld. Versicherungsbeiträge, Wartungskosten, Reifenwechsel, Betankung und Fahrzeugpflege entfallen. Die ideale Möglichkeit für jeden, der sein Fahrzeug nicht täglich nutzt...

Zurück